Segler-Verein auf dem Schoduvel 2018 in Braunschweig

Veröffentlicht: Montag, 12. Februar 2018 16:05
Geschrieben von Andreas Frintrup

Segler-Verein Braunschweig "segelt" über den Schoduvel (11.02.2018)

Erstmalig in der Vereinsgeschichte hat sich der SVBS am Braunschweiger Schoduvel beteiligt. 40 Seglerinnen und Segler sowie Paddler, davon etwas mehr die Hälfte Kinder der verschiedenen Segelgruppen, haben sich aktiv beteiligt. 600 Tüten Chips, 600 Tüten Erdnussflips, 400 Packungen Taschentücher, 2.000 Pflummis, 30 Quietscheentchen, 500 Kugelschreiber, 50 Schlüsselanhänger und vor allem rund 400 kg Bonbons waren die "Munition" an Bord des "Südseeungeheuers". Das Wurfmaterial wurde zum überwiegenden Teil gesponsert - vor allem von den aktiven Teilnehmern aber auch von Firmen wie Katjes, der Zahnarztpraxis Dr. Graeber und dem Deutschen Segler-Verband. Vorbei ging es an rund 200.000 Besuchern und natürlich den Kameras des NDR. Die Öffentlichkeitswirksamkeit war damit sehr groß und die Freude aller Beteiligten noch größer - "nächstes Jahr wieder!" war das einhellige Fazit.

Hier die (private) Videodokumentation eines Mitglieds: https://youtu.be/qwmB_EZydZ8

 

 

Das Gespann des SVBS: Südseeungeheuer vor dem Auslaufen

 

Das Team

 

Von der Straße aus gesehen (Foto: Andre Peterwerth)

 

Live im Fernsehen und auf der Homepage des NDR (Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Zehntausende-feiern-den-Braunschweiger-Schoduvel,schoduvel688.html)